Erfahrungsbericht: „Ich war tierisch gespannt auf die Niederlassung!“

Anbei ein Erfahrungsbericht einer Abteilungsleiterin aus Nordrhein-Westfalen, die ihre Eindrücke und Erfahrungen der ersten Monate mitteilen möchte:

„Ich möchte in diesem Rahmen mal Feedback zu meiner Anfangszeit bei persona service abgeben.

Als ich letztes Jahr bei persona service angefangen habe, war ich sehr aufgeregt und tierisch gespannt auf die Niederlassung und das Team. Als ich die Tür öffnete erlebte ich gerade den „klassischen“ Montag und alle die schon länger dabei sind wissen, was ich damit meine.

Das Telefon klingelt und man hat die ersten Herausforderungen zum Thema Disposition zu meistern. Trotzdem fand man Zeit, mich herzlich zu begrüßen und mich zu integrieren. Ich erlebte eine spannende Woche, in der ich aber meistens nicht wirklich verstand, was genau passierte.

Dann hatte ich bereits mein erstes Seminar in der Akademie. Alle saßen etwas unsicher auf ihren Stühlen und es wurde wenig gesprochen. Als die Tür aufging und unser Trainer hereinkam war das Eis gebrochen. Er hat uns in dieser Woche die Grundlagen auf so lebendige Weise nähergebracht, dass man Stück für Stück die Unsicherheit verlor.

Alles fügte sich mit der Zeit in der Niederlassung und den weiteren Seminaren zusammen und wenn man dann seine eigene Abteilung hat, geht es richtig los. Klar, gibt es auch Tage, die nicht gut laufen und man denkt, dass man nicht mehr weitermachen will, aber hat man das nicht überall? Die Zeit im Vertriebscenter ist kein Spaziergang, aber hilfreich, um die „Scheu“ vorm Telefon zu verlieren. Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich gerne länger geblieben wäre.

Zusammenfassend kann ich aber sagen, dass ich eine gute Zeit bei persona service hatte und habe und nun schon über ein Jahr dabei bin. Die Anfangszeit ist teilweise hart und man muss sich durchbeißen. Ich hatte vorher überhaupt keine Vertriebserfahrung und selbst nach einen Jahr weiß man noch lange nicht alles. Das ist aber auch der Reiz, dass man jeden Tag neue Menschen trifft und neue Lösungen finden muss. Sicherlich kann es sein, dass man mal etwas „vergeigt“, wenn man aber von sich sagen kann, dass man alles getan hat, dass es glatt läuft und es geht dann doch schief, dann kann man das nicht ändern. Der nächste Erfolg ist dafür dann umso schöner.

In diesem Sinne wünsche ich allen Neulingen ganz viel Erfolg und haltet durch – die Erfolge werden kommen und nehmt Euch einen Augenblick sie zu feiern!“

Haben Sie Anmerkungen zu diesem Artikel? Uns interessiert Ihre Meinung. Bitte schreiben Sie uns einen Kommentar unter Berücksichtigung der Guidelines.

Lesen Sie zu diesem Thema auch den Erfahrungsbericht: „Wir können es nicht jedem recht machen…!“

Mehr zum Thema

Karrierestart bei persona service mehr…

Bewerben Sie sich schon jetzt für unser nächstes Traineeprogramm - wann Sie starten? Das besprechen wir mit Ihnen ganz individuell. Und so sieht das Traineeprogramm aus: Das Traineeprogramm hat eine Laufzeit von 8-12…

Erfahrungsbericht: Beruflicher Wiedereinstieg mit persona service mehr…

Eine Mitarbeiterin im Kundenbetrieb aus der Region Ostwestfalen/Lippe berichtet über die empfundene Zusammenarbeit mit persona service. Anbei der Erfahrungsbericht: „Bei meinem beruflichen Wiedereinstieg habe ich mic…

Gesellschaftliches Engagement – nicht nur leere Worte! mehr…

Für unser gesellschaftliches Engagement setzt persona service auf zwei Partner: SOS-Kinderdorf e.V. und den Deutschen Kinderschutzbund. Mittlerweile unterstützen wir die Arbeit dieser Institutionen nicht nur finanziell, …

Mehr aus der Kategorie »Arbeitsalltag in der Niederlassung«

Erfahrungsbericht einer Azubi - "Mein Weg zu ps" mehr…

Nachdem ich die Realschule erfolgreich abgeschlossen hatte, entschloss ich mich dazu, meine schulische Laufbahn mit dem Abitur an einer Gesamtschule in NRW fortzusetzen. Dort stellte ich im Abiturkomitee fest, dass mir Planun…

Ausbildung ist nicht gleich Ausbildung mehr…

"Vor einem Jahr hätte ich noch jeden ausgelacht, wenn dieser mir erzählt hätte, dass ich es doch noch schaffen werde eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich zu machen. Aber Stopp! Erst einmal von Anfang an... Im J…

Ausbildung bei persona service: "Verantwortung übernehmen statt nur kopieren und Kaffee kochen!" mehr…

Als ich im Frühjahr 2011 nach zahlreichen erfolglosen Bewerbungen und Probearbeitstagen in meine sächsische Heimat zog, war die Freude über das neue Leben groß, doch eins fehlte noch – endlich ein Ausbildungsplatz. M…

vorheriger Artikel
nächster Artikel

1 Kommentar

  1. Als langjährige Mitarbeiterin von ps möchte auch ich mich gern auf unserer neuen Plattform mitteilen. Seit mittlerweile 12 Jahren arbeite ich für persona service. In dieser Zeit hat man die Gelegenheit Menschen unterschiedlichster Art kennenzulernen. Das Arbeiten und der Umgang mit Menschen macht mir sehr viel Spaß.
    Ich bin in dieser Zeit Mutter zweier Kinder geworden, habe ein bisschen Elternzeit genossen aber es hat mich auch immer wieder an meine Arbeit hierher zurückgezogen. Vielen Dank an dieser Stelle an persona service und natürlich an meine Vorgesetzten, die mir immer wieder problemlos ins Arbeitsleben geholfen haben.
    An persona service schätze ich in all dieser Zeit die Bemühungen immer auf dem neuesten Stand zu sein, Arbeitsabläufe genauestens zu dokumentieren, Ansprechpartner bei all unseren Fragen zu haben und eine einheitliche Arbeitsweise in all unseren Niederlassungen. Andererseits ist es natürlich auch immer eine Herausforderung all die Veränderungen, Neuheiten und Arbeitsabläufe sofort im Arbeitsalltag umzusetzen. Hier ist ein gut organisiertes Team gefragt, welches ich in meiner Niederlassung finde.
    Vielen Dank!

    Comment von Daniela — 29. Juli 2011 um 15:34

Leave a comment

*

"Zu persona service bei Facebook" "Zu persona service bei XING" "Zu persona service bei Kununu"