EqualPay bei Lease-Back-Fällen

Die Änderungen wurden durch die Politik ausgelöst.  Eine große bundesweit tätige Drogeriemarktkette entließ Mitarbeiter, um sie dann über ein Zeitarbeitsunternehmen zu deutlich geringerer Entlohnung wieder im Betrieb zu beschäftigen.

Diese Vorgehensweise, auch als „Drehtür-Effekt“ bezeichnet, stieß nicht nur in der Öffentlichkeit, sondern auch in der Zeitarbeitsbranche auf absolute Ablehnung.

Die neuen Gesetzesänderungen haben Auswirkungen auf die Arbeitnehmerüberlassung insbesondere auf „Lease-Back-Fälle“. Die neue Regelung bezüglich der Lease-Back-Fälle gilt nicht für Arbeitsverhältnisse, die vor dem 15.12.2010 begründet worden sind. Für Arbeitsverhältnisse, die ab dem 15.12.2010 begründet worden sind, gelten die Lease-Back-Regelungen ab dem 30.04.2011.

Das bedeutet in der Praxis: In jedem einzelnen Lease-Back-Fall sind zwischen dem Kundenbetrieb und dem Zeitarbeitsunternehmen vor der Übernahme alle wesentlichen Lohnbestandteile des vorhergehenden Arbeitsverhältnisses abzustimmen. Hierzu ist seitens des Zeitarbeitsunternehmens bei dem Kundenbetrieb eine eingehende „Lease-Back Auskunft“ einzuholen.

Die oben genannten Neuregelungen gelten jedoch nicht für Auszubildende, die sich vor der Überlassung an den Kundenbetrieb bei diesem in einem Ausbildungsverhältnis befanden.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar zu diesem Artikel. Bitte berücksichtigen Sie die Guidelines.

Mehr zum Thema

Erfahrungsbericht: Beruflicher Wiedereinstieg mit persona service mehr…

Eine Mitarbeiterin im Kundenbetrieb aus der Region Ostwestfalen/Lippe berichtet über die empfundene Zusammenarbeit mit persona service. Anbei der Erfahrungsbericht: „Bei meinem beruflichen Wiedereinstieg habe ich mic…

Erfahrungsbericht von Jürgen: Aller Anfang ist schwer mehr…

Ich bin seit mittlerweile zwei Jahren über persona als Maschinenbediener tätig. Anfangs dachte ich, dass ich in dem Laden nicht „alt“ werde, da ich im ersten halben Jahr drei Einsätze hatte, die mir zum Teil überhaupt…

FAQ: Was ist eine Arbeitnehmerüberlassung? mehr…

Unsere Mitarbeiter stehen vertraglich im Arbeitsverhältnis mit persona service und werden auch von persona service entlohnt. Jeder Mitarbeiter befindet sich im Einsatz bei unseren Kunden, mit einer unterschiedlichen Einsatzd…

Mehr aus der Kategorie »Bezahlung bei Mitarbeit im Kundenbetrieb«

FAQ-Bezahlung: Bekomme ich mit Einführung der Branchenzuschläge mehr Lohn ausbezahlt? mehr…

Ja, alle persona service Mitarbeiter im Kundenbetrieb verdienen über den Tarifvertrag mehr Geld, es sei denn, sie haben vorher schon übertarifliche Zulagen oder, wie es auch immer wieder der Fall ist, bereits von Lohnanglei…

Neu seit 01.11.2012: Branchenzuschläge in der Zeitarbeit mehr…

Am 01. November 2012 sind die ersten Branchenzuschlagstarife für die Branchen Metall- und Elektroindustrie sowie Chemische Industrie in Kraft getreten. Die Tarifverträge sehen ein Stufenmodell vor, nach dem ein erster Aufsc…

FAQ-Bezahlung: Wann wird der Lohn bei einer Mitarbeit im Kundenbetrieb gezahlt? mehr…

Die Lohnabrechnung bei persona service für eine Mitarbeit im Kundenbetrieb erfolgt in der Mitte des Folgemonats, spätestens jedoch bis zum 21. Tag des Folgemonats. Neuerung: Im Rahmen der letzten Tarifverhandlungen ist b…

vorheriger Artikel
nächster Artikel

Keine Kommentare

Leave a comment

*

"Zu persona service bei Facebook" "Zu persona service bei XING" "Zu persona service bei Kununu"